Witz seite 6

Bill Gates sitzt vorm PC. Plötzlich steht der Teufel vor ihm. "Bill, ich mache Dir einen Vorschlag : Microsoft wird ein EDV-Monopol. Kein Computer läuft unter einem anderen Betriebssystem als Windows. Alle Anwender arbeiten mit Software von Microsoft. Du mußt nur eines dafür tun : Du mußt mir Deine Seele überschreiben." Bill Gates schaut ihn an : "Einverstanden. Aber wo ist da der Haken ?"

###

Der kleine Sohn geht zum Vater und fragt ihn, ob er ihm erklaren konne, was Politik sei. Der Vater meint: "Naturlich kann ich Dir das erklaren."
"Nehmen wir zum Beispiel mal unsere Familie: Ich bringe das Geld nach Hause, also nennen wir mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld , also nennen wir sie die Regierung. Wir beide kummern uns fast ausschlieslich um dein Wohl, also bist du das Volk. Unser Dienstmadchen ist die Arbeiterklasse und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast Du das verstanden?"
Der Sohn ist sich nicht ganz sicher und mochte erst mal daruber schlafen. In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und nun schreit. Er steht auf und klopft am Eltern-Schlafzimmer, doch seine Mutter liegt im Tiefschlaf und lasst sich nicht wecken. Also geht er zum Dienstmadchen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett. Doch auch auf sein mehrmaliges Klopfen hin lassen die beiden sich nicht storen. So geht er halt wieder ins Bett und schläft weiter.
Am Morgen fragt ihn der Vater, ob er nun wisse was Politik ware und es mit seinen eigenen Worten erklaren konne. Der Sohn antwortet: "Ja, jetzt weiss ich es. Der Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse wahrend die
Regierung schlaft. Das Volk wird total ignoriert, und die Zukunft ist voll Scheiße!"

###

Was der Kaffee für das Kränzchen,
das ist VIAGRA für das Schwänzchen.
Nimm VIAGRA, sei kein Dummer,
sonst schaffst Du nie eine gute Nummer !

Wer abends sich mit VIAGRA würzt,
sich gleich auf seine Alte stürzt.
Nimm VIAGRA, Mann sei kein Tor,
dann steht der Schwanz wie ein Kanonenrohr.

Hast Du VIAGRA in der Blutbahn,
kannst Du bumsen wie ein Truthahn.
Wird er im Alter manchmal weich,
nimm VIAGRA, dann steht er gleich !

###

Kommt eine Blondine ins Musikgeschaeft:
Blondine: "Ich haette gerne die rote Trompete und die weisse Ziehharmonika"
Verkaeufer:"Ok, den Feuerloescher koennen sie haben, aber die Heizung bleibt hier."

###

Nach dem Sündenfall zitierte Gott Eva zu sich.
"Eva, für Deine frevelhafte Tat sollst Du ewig büßen!"
Eva:"Oh, kann ich das monatlich abstottern?"

###

Kohl wird in einem Interview gefragt: 'Herr Dr. Kohl, wissen Sie eigentlich was ein Spastiker ist?' Kohl denkt einige Zeit nach und sagt dann: 'Ich bin nicht sicher, aber ich glaube, es hat etwas mit Sex zu tun.' Der Interviewer: 'Wie kommen Sie denn darauf?' Kohl: 'Na ja, wissen Sie, immer wenn ich mit meiner Hannelore Sex habe, schaut sie zu mir hoch und fragt: Na, hast Du Spaß, Dicker? '

###

Müller sitzt am Tresen und säuft wie ein Loch. Ein Bier und ein Korn nach dem anderen. Es kommt wie es kommen muß: Müller kann's nicht bei
sich halten und kotzt sich voll. Hemd und Jackett sind im Eimer. Das ernüchtert ihn ein wenig und ihm fällt das Theater ein, das seine Frau bei dem letzten vollgekotzten Jackett gemacht hat. Guter Rat kostet gar nicht viel, nur 10 DM. Diese 10 DM steckt Müller in die Brusttasche des Jacketts. Am kommenden Morgen sitzt Müller beim Frühstück. Die Gattin findet die Klamotten und tobt. "Weißt Du" sagt Müller, "da war gestern so ein Schwein in der Kneipe. Der hat gesoffen wie ein Loch. Ich hab's kommen sehen und wollte gerade weg - da hat der losgekotzt - mir mitten auf die Brust. Ich hätte dem vielleicht in den Arsch treten können.
Aber der hat mir einen 10er in die Brusttasche geschoben, für die
Reinigung. Da konnte ich dann gar nichts mehr sagen und bin nach Hause
gegangen."
"Ist gut", sagt da seine Frau, "aber wenn Du ihn wieder siehst, dann
laß Dir noch einen 10er geben. Das Schwein hat nämlich auch in Deine
Hose geschissen."

###

Was ist rot und schleimig und kriecht ein Frauenbein hoch ????
Embrio mit Heimweh !!!!!!!

###

Was ist der Unterschied zwischen einem Sachsen und einem Türken?
Beide stinken gleich, aber der Türke kann besser Deutsch.

###

Traue niemandem, der 5 Tage blutet und trotzdem nicht stirbt!

###

Ich hab auch noch ein paar Mutti-Witze:

###

"Mutti, Mutti, Papi hat sich im Keller erhängt !"
"Ahhhhhhhh!"
"April, April! Im Dachgeschoss!"

###

Mutti, Mutti, ich will einen Joghurt!
Tut mir leid, Opas Füße eitern nicht mehr.

###

Mutti, Mutti, ich mag nicht ständig im Kreis laufen!
Halt den Mund, sonst nagel ich Dir den anderen Fuß auch noch am Boden fest.

###

Mutti, Mutti, ich mag Opa nicht!
Halt den Mund! Du ißt was auf den Tisch kommt!

###

Ein paar schwarzhumorige habe ich noch:
(teils etwas rassistisch, aber auch ziemlich trocken)

###

Allen steht das Wasser bis zum Hals,
bis auf Rainer,
der ist kleiner

###

Alle spielen auf dem elektrischen Stuhl,
bis auf Walter,
der bedient den Schalter

###

Alle tanzen um das Feuer,
bis auf Brigitte,
die steht in der Mitte

###

Alle spielen mit dem fahrenden Panzer,
bis auf Annette,
die spielt mit der Kette

###

Was ist der Unterschied zwischen einem Windows98-PC und einem
Taschenrechner?
- Der Taschenrechner hat mehr Funktionen aber weniger Knöpfe !

###

Warum haben viele Windowsbesitzer Rückenbeschwerden?
- Weil sie Ihren Computer zu oft ein- und ausgeschaltet haben.

###

Wie kommt ein Windowsbesitzer an das Inhaltsverzeichnis einer Diskette ?
- Er sucht den Zettel, wo er sich die Dateinamen notiert hat !

###

Wann besteht bei Windows98 keine Absturzgefahr?
- Während eines Stromausfalls.

###

Wie erkennt man, daß ein Windows98-PC eingeschaltet ist?
- Auf dem Bildschirm stehen ein paar Fehlermeldungen.

###

Was ist die Bedeutung der Zahl 10?
- Sie ist ziemlich genau die Durchschnittszeit (Minuten) zwischen
zwei Abstürzen

###

Wie bewahrt man den Win98-User vor Abstürzen?
- Man zieht den Netzstecker.

###

Letzte Worte eines Win98-Freaks?
- "Mein Text ist schon 40K lang, und gleich werde ich ihn
speich..."

###

Wie verdoppelt man den Wert eines Win98-PC?
- Man schiebt eine Leerdisk ins Drive.

###

Warum ist Windows98-PC für nichts zu gebrauchen?
- Er ist zu hart, um sich damit den Arsch abzuwischen.

###

Was liegt in der Ecke und modert vor sich hin?
- Der Windows98-User, der sich geschworen hatte, auf NT zu warten.

###

Gill Bates abgestürzt

Der weltbekannte und allseits beliebte Software-Mogul Gill Bates ist in seinem Luftschloß über Microsoft City bewußtlos auf dem Fußboden seines Badezimmers aufgefunden worden. Vermutlich erlitt Bates einen Absturz, als er versuchte, beim Scheissen gleichzeitig die Zeitung zu lesen. Ein Computerexperte des angesehenen "Ich dreh Dir einen 486er ohne Cache mit VLB und 14-Zoll Monitor als MultiMedia Maschine für die Zukunft an" Händlers FLOHBISS meinte dazu: "Kein Wunder, daß er Schwierigkeiten hatte, zwei Prozesse (Hintern und Zeitung) gleichzeitig aufzumachen; dafür hat er einfach zuwenig RAM." Verwunderlich ist allerdings, daß es Gill nicht gelang, einen der beiden Prozesse einfach wieder zu schließen. Es wird angenommen, daß Bates` untere Körperschnittstelle zu dieser Zeit einen erhöhten Tsaziki- und Knoblauch-Datendurchfluss zu bewältigen hatte.
Der herbeigerufene Notarzt versuchte, Bates durch einen Satz

"START-ME-UP `98" - Zäpfchen neu zu installieren. Doch schon das zweite Zäpfchen wurde sofort wieder ausgeschieden, wobei in Bate`s Brillengläsern schwach die Msg "Possible Virus found - Process aborted" aufleuchtete. Nach mehrmaligem drücken auf den linken, mit "Retry" gekennzeichneten Nasenflügel versagte plötzlich die Atmung.

Erst eine UNIX-Infusion konnte Gates wieder zum Leben erwecken. Die Kommunikation mit ihm erwies sich aber weiterhin als schwierig, da in seinem Sprachsockel sämtliche gewöhnlichen "WINSOCK.DLL" - Dateien durch spezielle W98-Dateien ausgetauscht waren. Er kann sich bis jetzt nur mit Mitgliedern seiner Familie unterhalten, das allerdings weltweit und für "nur" DM 7,50 die Stunde.

Für besorgte Bates-Fans haben wir eine Hotline eingerichtet, die Sie Tag und Nacht erreichen können : Voicecall 089 / 31 76 11 15

Die vollen Kosten dieses ständig besetzten Fernrufs tragen natürlich Sie, sollten Sie je durchkommen...

###

Kalifornien - Bill Gates, der reichste Amerikaner und Microsoft-Chef wurde heute auf dem Weg zur Arbeit erschossen.

Der Täter konnte sofort festgenommen werden, es handelte sich um den 30 Jahre alten Programmierer Paul Mitchell, einen Angestellten von Gates, der mit der Entwicklung von Applikationen für Microsoft Betriebssysteme betraut war.

Bei der Festnahme brüllte er ständig: "640kb ought to be enough for anybody!", "Win NT is coming soon", "Visual Basic makes programming easier" und "OLE OLE OLE". Ausserdem hielt er in der linken Hand eine Computermaus, mit der er wie von Sinnen ständig klickte.

Eine Verurteilung wegen Mordes ist unwahrscheinlich, da der Täter offenbar geistig verwirrt war. Nachdem die Nachricht von Gates Tod publik wurde, sah man überall in der Welt kathodenstrahlgebräunte Menschen aufstehen und wilde Freudentänze aufführen.


Sie alle wurden in eine psychatrische Klinik eingeliefert.

###

1 Bit:
bekanntes Pils aus der Eifel
1 Byte:
8 Bits
1 Kilobyte:
ca. 8,2 Hektoliter Bit
3 1/2 Zoll:
Drei Zollbeamte + ein kleinwüchsiger strafversetzter Schupo
5 1/4 Zoll:
Fünf Zollbeamte + ein Drogensuchhund
BILDschirm:
Regenschutz mit Springer-Reklame
Bus:
öffentliches Verkehrsmittel
Chip:
Spielkasino-Geld/Knabberei aus frittierten Kartoffeln
Commodore:
Offizier der Luftwaffe
Controller:
Eltern, Lehrer usw.
Coprozessor:
Nebenkläger (beim Strafprozess)
Datei:
Ei mit aufgedrucktem Legedatum
Directory:
engl. für 'Direktion'
EDV (Abk.):
Ende der Vernunft
File:
Werkzeug zur Bearbeitung von Fingernägeln
Freezer:
engl. für 'Gefriertruhe'
Hardware:
Granit, Diamant, 8-Minuten-Ei
Interface:
Fahndungsfotokartei von Interpol
Lichtstift:
Elektrolehrling
Lightpen:
leichter Schlaf (vgl. oben)
Mailbox:
Schlägerei zwischen Postbeamten
Maus:
bissiges,hochgefährliches Raub- und Nagetier vergleiche: "Maeusejagd"
Mikroprozessor:
sehr kleiner Staatsanwalt
Monitor:
politisches Fernsehmagazin
Port:
Kurzform für 'Portwein'
RAM:
Milchprodukt
ROM:
Hauptstadt Italiens
Schnittstelle:
Wurst- od. Käsetheke/Friseur/Verletzung
Software:
Gummibärchen, Softeis, Drei-Minuten-Ei
Space Bar:
Weltraumkneipe
SYSOP (Abk.):
Säuft Yankeewhisky Ständig Ohne Peilstab

###

Vergleich verschiedener Computertypen:

Die "Stiftung Wasserfest" hat mehrere Rechnertypen auf ihre Eignung für den Heimanwender überprüft. Getestet wurden verschiedene Hard- und Softwarekomponenten. Als Problemstellung wurde festgelegt, dass der Rechner zwei und drei addieren soll. Dabei kam es zu, für den Anwender höchst interessanten, unterschiedlichen Resultaten:

* Auf dem C64 wurde das Ergebnis (5) innerhalb von 1,023 Sekunden ermittelt. Etwas störend wirkte sich der zweiminuetige Crackervorspann aus, der Aufgrund eines Listschutzes nicht entfernt werden kann.

* Der Amiga errechnete als Resultat fünf, allerdings muss peinlichst darauf geachtet werden, dass sich die Systembibliotheken in den richtigen Pfaden befinden. Der Stereosound kann nicht abgeschaltet werden. Während der Berechnung flackert allerdings der Bildschirm.
Die Rechendauer ist von der Flackerfrequenz abhängig und schwankt zwischen 3 und 7 Sekunden.

* Auf dem PC unter DOS fehlte zuerst eine Installationsdiskette. Nachdem diese beschafft war, stellte sich leider heraus, dass das Diskettenformat nicht kompatibel zum eingebauten Laufwerk war. Mit einigen Kniffen lässt sich das Programm aber von einem erfahrenen Anwender doch installieren. Leider kann das Resultat nicht ausgegeben werden, da die Fliesskommaroutinen nicht kompatibel zum Bildschirmtreiber sind, solange wie eine Tastatur angeschlossen ist, oder eine ungerade Anzahl von "e" in der CONFIG.SYS vorkommt.

* Der PC unter Windows rechnet noch. Alle 5 Sekunden wird ein Hinweisfenster mit dem Inhalt: "Intel inside" ausgegeben. Zur Zeit sind ca. zwei bis drei Billionen Fenster geöffnet.

* Auf dem MAC erschien das Ergebnis bereits auf dem Bildschirm, als der Tester mit der Diskette den Raum betrat. Ausgedruckt werden kann das Ergebnis leider nur auf einem MAC-spezifischen Drucker, der den Preis eines Luxusklasse-PKW hat. Handelsübliche Drucker zu zivilen Preisen sind nur mit Spezialkabeln anschliessbar, die alleine mehr kosten, als ein spezieller MAC-Drucker.

* Ein Atari TT errechnete das Ergebnis in nicht messbar kurzer Zeit und gab es völlig korrekt und gut lesbar auf dem Monitor aus. Auf Tastendruck konnte es problemlos ausgedruckt oder gespeichert werden. Da die Ausgabe jedoch nicht GEM-konform waren, wurde das Resultat von den Anwendern nicht akzeptiert.

* Der Atari Falcon meldete unter dem ersten Task 42, gleichzeitig im zweiten Task 0.4354655642476587E-231 und im dritten Task "Incorrect formula!" als Ergebnis. Anschliessend warf er zwei Bomben in drei Fenstern.

* Eine Workstation unter UNIX wird zur Zeit noch von einem Tool durchgescannt das ermittelt, mit welcher ESC-Tastenkombination der "emacs" verlassen werden kann, nachdem man "2+3" eingegeben hat.

* Der Archimedes verwies den Anwender unter Berufung auf seinen RISC Prozessor an einen Taschenrechner.

* Ein ZX-Spektrum ermittelte in sehr kurzer Zeit völlig korrekt als Ergebnis fünf und liess sich durch einfachste Befehle dazu bringen, dies auf Drucker oder Bildschirm auszugeben. Damit entspricht er nicht den Anforderungen der heutigen Zeit und geht als schwächster Kandidat aus dem Test hervor.

###

Orwell'2000
Viel Spaß allerseits

# Zimmermann Trading Agency München
Nur für eingetragene User!

####### ##### ### ###
## # ## #\ /#
## # # # \/ #
## # ## # #
####### ## ##### ## ### ###

Die Datenbank unseres Vertrauens

BREAK!

> Geben Sie ihre Daten ein!

Username:SAMMY
Passwort:********

Wait!

SYSTEM:
Beim letzten Login haben Sie wesentlich schneller eingetippt! Da wir nicht ausschließen können, daß Sie ein Hacker sind, geben Sie Sicherheitsabfrage 2 ein. Danke!

ABFRAGE 2:********

Mmmmm..nun gut, hoffentlich fangen sie sich wieder. Sicherheitshalber nur Level 7.

* SET LEVEL TO 7 *

Hallo Herr Winz!

Seit ihrem letzten Anruf kamen 2653 Gigabyte Daten unter 325434 verschiedenen Stichwörtern hinzu. Sie haben derzeit 15 Recherchen laufen. Es liegen 2 Ergebnisse vor:


1) Recherche "Pornografie in EMMA" .... 230 KB
2) Recherche "Kohlwitze" .... 230 GB

Es wurden 14 Briefe von geringer Wichtigkeit gelöscht!


=> HELP


Vermerk in Akte!

LESEN
SCHREIBEn
INHALT
BRETT
RECHERCHE
PROTEST
BRIEF
HILFE/HELP
SET
POST

=> INHALT

Inhalt am 13.6.2011

* Vorselektierung *


Allgemeine Weltpolitik.......763MB
Strickmuster 2011............800MB
Witze der Welt..............1324MB
Mailboxliste..................60MB
CAC INTERNATIONAL............342MB
Was ist für den Staat zu tun?.80MB

0.76 % des Inhaltes

=> SET VORSELEKTIERUNG AUS

Systemmeldung: Leider nicht möglich. Überprüfung des Accounts läuft noch.

=> BRIEF

Folgende User sollten sie mal anschreiben:

HELMUT
HEINRICH
KARL
ADOLF

Name:

* BREAK *

SYSTEM: Eintrag in die Akte!

=> PUST

Unbekannte Befehlsfolge "PUST", Eintrag in Akte.


=> POST

SYSTEM: War nicht von Interesse, wurde daher gelöscht.

=> BRIEF SYSOP

SYSTEM: Sie haben immer noch keine Briefe an die vorgeschlagenen Personen geschickt! Eintrag in Akte.

Editor
------

(S)chreiben (E)dit (G)enerieren

SYSTEM: START AUTO.GEN...

=> G

1> Hallo Chef!
2>
3> Ich möchte nur sagen wie froh ich bin daß ich in deinem
4> System sein darf

* BREAK *

SYSTEM: Sie haben den automatischen Briefgenerator ausgeschaltet.
Das gibt eine Eintragung im Zentralregister.

* LEVEL SET TO 3 *

=>BRIEF SYSOP

(S)chreiben (E)dit (G)enerieren

=>S

1>Hey Sysop!
2>
3>Ihr meint wohl ihr könnt mich verarschen, was? Wieso wird
4>meine Post gelöscht? In den 80'ern nannte man das "Zensur"!
5>Und was heißt hier Akte? Ich verlange, daß alle Daten sofort
6>gelöscht werden!
7>Mfg
8>
9>SAMMY!
10>======
11>.

(S)chreiben
(E)dit
(G)enerieren

<TASTE>_______=> E

Edit:

(L)esen
(D)elete
(Z)eilenedit

=> L

1>Grüß dich Sysop!
2>
3>Ich bin ein wenig verwirrt. Ich fand es zwar richtig daß
4>meine unwichtige Post gelöscht wurde, würde aber gerne
5>(wenn es geht) mal einen Blick hinein werfen. Danke daß
6>du so sorgsam die Akten führst! Bis bald.
7>Der dich bewundernde
8>
9>SAMMY!
10>======

(L)esen
(D)elete
(Z)eilenedit

=> D

SYSTEM: Nein, der Brief war gut. Machen Sie bitte weniger Fehlentscheidungen.


10 Zeilen abgespeichert!

=> B ALL

SYSTEM: Das Brett "Allgemeine Mail" enthält keine für sie wichtigen Einträge.

=> PROTEST

Möchten Sie gegen etwas protestieren (J/N) =>J

Betreff: SCHEISSLADEN!

Wählen Sie:

1. Zu wenig Sicherheit
2. Zu wenig Ordnung
3. Zu viel Chaoten
4. Mehr Überwachung
5. Sonstiges

=>>5

SYSTEM: Soso, sie protestieren wegen irgentwelchem unwichtigen Scheiß!
Eintrag in Akte.


=>BRIEF SNORR

Hinweis des Systems: Diese Person wird seit geraumer Zeit von uns überwacht, und dürfte wohl kaum zum Umgang mit Ihnen geeignet sein.
Sollten sie auf einem (natürlich zensierten) Kontakt bestehen, so werden sie automatisch als "Schädling" eingeordnet, und beim nächsten Update ausgedünnt.

SYSTEM: User wurde ausgesondert, daher kein Kontakt möglich

=>E

SYSTEM: Sie haben nur 23% ihres wöchentlichen Pensums erfüllt!! Des weiteren haben sie den vorgeschlagenen Personen noch nicht geschrieben. Tun sie erstmal was, dann können sie auch gehen!

=>IHR KÖNNT MICH MAL!

NO CARRIER

###

Hallo zusammen, und hier mal die richtige Pflege für Disketten:

1: Niemals die Disketten im Laufwerk lassen. Es besteht die Gefahr, daß Daten auslaufen, und die interne Mechanik des Laufwerks beschädigt. Disketten sollten aufgerollt im Bleistifthalter aufbewahrt werden.

2: Disketten sollten wöchentlich gereinigt und gewachst werden. Mikroskopisch kleine Metall-Partikel können mit einem starken Magneten, den Ihr über die Oberfläche führt, entfernen. Dies erlaubt es der Diskette, sich schneller zu drehen, woraus sich eine bessere Zugriffszeit ergibt.

3: Disketten nicht knicken, es sei denn, sie passen nicht in das Laufwerk. "Große" Disketten kann man falten, und in "kleinen" Laufwerken benutzen.

4: Niemals eine Diskette falsch herum einlegen. Es besteht die Möglichkeit, daß die Daten aus der Diskette fallen, und die komplizierte Mechanik des Laufwerks zerstört wird.

5: Es ist nicht möglich, Sicherheitskopien von Disketten mit einem Kopierer anzufertigen. Wenn Sie ihre Daten sichern wollen, stecken Sie einfach zwei Disketten in das Laufwerk. Wenn Sie Ihr Dokument sichern, wird es automatisch auf beiden Disketten gesichert.

6: Disketten sollten niemals in das Laufwerk oder aus dem Laufwerk getan werden, solange das rote Licht leuchtet. Mißachtung dieser Regel hat zur Folge, daß Texte verschmiert oder unlesbar werden. Gelegentlich blinkt das toe Lämpchen, was soviel bedeutet wie "hung" oder "hooked". In diesem Fall müssen Sie vermutlich ein paar Geldstücke einwerfen.

7: Wenn die Diskette voll ist, und Sie mehr Platz brauchen, nehmen Sie einfach die Diskette aus dem Laufwerk und schütteln Sie 2 Minuten lang. Dies packt die Daten ausreichend (Datenkompression), um weitere Daten auf sie zu schreiben. Bitte vergewissern Sie sich, daß Sie vorher alle Öffnungen mit TESA-Film zugeklebt haben. Dies verhindert Datenverlust.

8: Die Diskettenzugriffszeit kann durch das Schneiden von Löchern in die Diskettenhülle vermindert werden. Dies sorgt für mehrere gleichzeitige Zugriffsstellen auf der Diskette.

9: Disketten können als Untersetzer für Gläser verwendet werden, vorausgesetzt, sie wurden im voraus richtig eingewachst. Passen Sie darauf auf, daß Sie die Diskette vor Gebrauch abwischen.

10:Niemals eine Schere oder Kleber benutzen, um Dokumente manuell zu bearbeiten. Die Daten sind für das bloße Auge zu klein. Es besteht die Gefahr, daß Sie Daten von einem anderen Dokument in Ihr Dokument stecken. Rasierklingen und Tesa-Film sollten benutzt werden, vorrausgesetzt, der Benutzer ist mit einem Elektronen-Mikroskop ausgerüstet.

11:Die Disketten sollten zeitweise mit Insektenvernichtungsmitteln eingesprüht werden, um zu verhindern, daß sich Viren ausbreiten.

###

Gründe für das vorzeitige Ende von PC-Benutzern

1.) Sie versuchen mit Windows zu arbeiten. Das ist so deprimierend und der User stürzt sich irgendwann aus dem Fenster.

2.) Windows macht einen Fehler und funktioniert! Der total verschreckte PC-Benutzer denkt an den Weltuntergang und erschießt sich.

3.) User wartet auf Windows und stirbt an Altersschwäche.

4.) User versucht, Windows von Disk zu starten und vom vielenDiskettenwechsel fällt ihm der Arm ab und er verblutet.

5.) User fährt zu Vobis und stellt sich brav hinten ans Ende der Schlange. Leider ist das Ende der Schlange auf einer vielbefahrenen Hauptstraße und der User wird von einem 80t-LKW plattgefahren, wo dick "Motorola" auf der einen und "Intel Outside" auf der anderen Seite steht.

6.) User started ein Spiel und es läuft auf Anhieb ohne vorherige Konfiguration, ohne Ruckeln, mit 1 MB Speicher! Das hält der erfahrenste PC-Benutzer nicht aus: HERZINFARKT!

7.) User sieht einen Amiga 4000 mit Grafikkarte in Aktion und wird dadurch bekehrt. Er wift seinen PC aus dem Fenster, verbrennt feierlich die Windowsdisketten und kauft sich noch heute einen Amiga 4000 mit ALLEM.

8.) Er hat ein Spiel falsch konfiguriert und der Sound wird über den Speaker ausgegeben. Da er einen Kolani-Rechner hat und leider kein spitzer Gegenstand in der Umgebung liegt, das Programm den Reset gesperrt hat und der User den Rechner nicht ausschalten kann, weil in seiner Ramdisk/Cache noch Daten liegen könnten, wird der User wahnsinnig und läuft solange mit dem Kopf gegen den PC, bis der explodiert oder die Männer mit den weißen Kitteln kommen.

9.) User fährt sein Windows auf einem zu kleinem Rechner, mit der Folge, daß Windows tierisch auf der Platte ackert und diese dadurch so heiß wird, daß es zu einem China-Syndrom kommt. Es findet aufgrund der hohen Temperaturen eine Kernschmelze statt und die Platte frißt sich durch die Erde auf die andere Seite derselben.

10.) User klickt nichtsahnend ein Menü an und dekodiert so versehentlich die Windows-Highscore. Windows wurde von Microsoft am Anfang als Spiel gedacht. Nur die PC-Benutzer haben das Spiel für eine Benutzeroberfläche gehalten und Micro-Soft konnte keinen Rückzieher mehr machen. User stirbt, an Weltbildveränderung:
Windows=Spiel???

###

E R R O R hat viele Moeglichkeiten
Jetzt sagt Windows 2000, warum es nicht mehr laeuft:

MONOPOLY-ERROR:
Verlassen Sie sofort die Anwendung, gehen Sie nicht über den Programm-Manager, ziehen Sie kein Fenster auf.

BUNDESBAHN-ERROR:
Anwendung hat leider einige Minuten Verspätung.

BEAMTEN-ERROR:
Ihr Vorgang ist in Bearbeitung, bitte verwenden Sie beim nächsten Systemaufruf Ihre Personalnummer, die wir Ihnen binnen drei Monaten zuteilen.

SOZI-ERROR:
Stelle Geschäftsordnungsantrag auf Einstellung der Systemfunktionen.

GEWERKSCHAFTS-ERROR:
Tariflich vereinbarte Arbeitszeit überschritten, Systemfunktionen eingestellt, Arbeitsgericht benachrichtigt.

IBM-ERROR:
Sie können doch nicht von mir erwarten, mit einem IBM-Rechner zusammenzuarbeiten.

MONTY-PYTHON-ERROR:
And now to something completely different...

MÜSLI-ERROR:
Also weißte, das finde ich jetzt mal nicht so doll von Dir, daß Du da solche Sachen mit mir machst. Ich meine, wir hätten da schon mal vorher drüber reden können. Da brauchste Dich echt nicht wundern, wenn ich jetzt abhaue! Ich geh jetzt ins Systemhaus.

HARTER-ERROR:
Sitzen Sie...?

MANAGER-ERROR:
Lassen Sie es mich einmal so ausdrücken...

POSITIVER ERROR:
Sie brauchen heute nichts mehr zu arbeiten!

KOMPROMISS-ERROR:
Wollen wir nochmal darüber reden?

KÜNDIGUNGS-ERROR:
Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit!

TOM-DOOLEY-ERROR:
"Hang down your head ..."

SCHUSSEL-ERROR:
Wo hab ich bloß die Anwendung hingelegt...?

###

Ein Dialog zum Thema "Künstliche Intelligenz"
Computer: "Hotel International, guten Tag. Womit kann ich Ihnen dienen?"
Anrufer: "Ja, aem, ich wollte wissen, ob Sie ein Doppelzimmer mit Bad haben."
Computer: "Ja, wir haben 120 Doppelzimmer mit Bad."
Anrufer: "Was, alle frei?"
Computer: "Nach freien Zimmern haben sie nicht gefragt."
Anrufer: "Also, wieviele haben sie frei?"
Computer: "Heute haben wir nichts frei."
Anrufer: "Ich komme ja auch erst übermorgen, nur eine Nacht."
Computer: "Ach so. Übermorgen haben wir noch fünf frei. Sie möchten eins dieser herrlichen, preiswerten Zimmer, nicht wahr? Bitte buchstabieren Sie Ihren Namen."
Anrufer: "Em. Ue. El. El. E. Er."
Computer: "Danke, Herr Emue el Eller. Ich bestätige Ihre Buchung: ein ruhiges Doppelzimmer mit Bad. Übermorgen für eine Nacht, zum Preis von 450 DM. Wann bitte kommen Sie an?"
Anrufer: "Das weiss ich nicht... wo ist denn mein Flugschein?..."
Computer: "Das weiss nur die Flugauskunft, ich verbinde."
Computer: "Flugauskunft, guten Tag."
Anrufer: "...ach ja, hier. Flug LH 4523, wann kommt der?"
Computer: "Flug El Al 4523 ist nicht in der Datei."
Anrufer: "Nicht El Al, El Ha, El Haaaaaaa, Haaaaaarghhh!"
Computer: "Zentralrechner Bundesgesundheitsamt. Sie haben behandlungsdürftige Erkältungssymptome. Zur weiteren Diagnose sagen sie bitte 'aahh'."
Anrufer: "Aaa. Bin ich denn bescheuert? Ich wollte ein Zimmer buchen und keinen Arzt. Oh, hätte ich doch bloss noch einen guten alten Apple!"
Computer: (schweigt)
Anrufer: "Hallo, sind Sie noch da?"
Computer: "Zentrallager. Entschuldigen Sie die Verzögerung. Ich habe einen Apple, Baujahr 1976 im "Used Comp Shop", Castrop Rauxel, zu einem Preis von 1800 DM. Möchten Sie ihn haben?"
Anrufer: "Nein. Vergiss es!
Computer: "Ihr Benutzercode erlaubt keine Löschung von Zentrallagerdaten."
Anrufer: "Ich will ein Zimmer, Du Hirsch, Du damischer!!!"
Computer: "String Recognition Error at Susra$('damischer'$$$Aswi42S):
Syntax Check at 200DE Rec83749: Error Recovery in Progress. Please wait."
Anrufer: "Herrje, verschwinde. Ich will zurück zum anderen Computer."
Computer: "Zentralrechner Bundesgesundheitsamt. Zur Beurteilung, ob Sie bescheuert sind, einige Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand.
Gab es früher Probleme?"
Anrufer: "Du verdammter $&#. Du kannst mich mal #$&%@."
Computer: "Achtung, Achtung, hier spricht der Polizeirechner. Ihnen wird eine Straftat nach Paragraph 1523 StPO, Beleidigung zentraler Intelligenzsysteme, zur Last gelegt. Ihre Personal-Chipkarte wird eingezogen. Ich weise Sie auf Ihr Aussageverweigerungsrecht hin. Sie können ausserdem einen Computer des Rechtsanwaltverbandes konsultieren."
Anrufer: (bricht zusammen)

###

Und da war da noch der Franzose, dessen Baskenmuetze vom Kopf geweht wurde.

Sie landete auf einer Kuhweide.

Der Franzose musste sieben Stueck anprobieren, bis er seine wiederfand...

###

Damals zu DDR Zeiten......
Auf der einen Straßeseite steht ein Mann mit kaputtem Fahrradschlauch, auf der anderen Straßenseite ein mann mit 10 Kindern. Was denken beide?


Scheiß Ostgummi!

###

Zwei Freunde, einer mit Buckel, der andere mit Klumpfuss sitzen jeden Abend gemeinsam in der Kneipe. Eines Abends wird es sehr spät, der Klumpfuessige ist schon heimgegangen, der Bucklige macht sich so langsam auch auf die Socken. Der Heimweg fuehrt immer um den Friedhof herum, da es aber so spaet ist und er schnell nach Hause will denkt sich der Bucklige: "Ich nehm´ heute mal die Abkuerzung über den Friedhof."
Klettert über die Mauer, geht zwischen den Graebern entlang und sieht auf einmal in der Ferne ein gruenes Licht flackern. Er geht dem nach und sieht einen kleinen gruenen Zwerg auf dem Grabstein sitzen.
Der Zwerg gruesst: "Tach!" - der Bucklige:"Gudn Abnd."
Zwerg:"Was hast du denn da auf dem Ruecken?" - "Einen Buckel." Der Zwerg schnipst einmal mit den Fingern, ist der Buckel weg!
Der Mann freut sich, rennt nach Hause und erzaehlt es seinem Freund: "...da musst du mal nachts auf den Friedhof gehen, da ist ein Zwerg, der kann dich von deinem Klumpfuss befreien!"
Der Klumpfuessige hinkt die naechste Nacht auf den Friedhof, geht zwischen den Graebern hindurch, entdeckt das gruene Licht und wenig spaeter auch den kleinen gruenen Zwerg.
Geht zum Zwerg; der Zwerg gruesst: "Tach!" - der Klumpfuessige gruesst zurueck: "Guten Abend!" - der Zwerg fragt: "Was hast du denn da auf dem Ruecken?" Der Mann wundert sich und sagt: "Nichts."
Schnipst der Zwerg mit den Fingern: "Hier, hast´n Buckel!"

###

Ein Spitzentechniker von Microsoft wird zur Armee eingezogen.
Nach einigen Tagen soll er an einer Schiessuebung teilnehmen. Auf der Schiessbahn erhaelt er ein Gewehr und einige Patronen sowie den Auftrag, auf ein 50 m entferntes Ziel zu feuern.
Nachdem der Spitzentechniker alle Schuesse abgegeben hat, meldet die Zielbeobachtung, dass kein einziges getroffen worden sei.
Der Spitzentechniker betrachtet darauf unglaeubig das Gewehr und die Zielscheibe, die Zielscheibe und das Gewehr. Schliesslich haelt er mit einem Finger die Muendung des Gewehrs zu, waehrend er mit dem anderen langsam den Abzug spannt. Peng!! reisst es ihm den Finger weg. Darauf der Spitzentechniker: "Also die Kugel verlaesst das Gewehr voellig ordnungsgemaess - dann muss es wohl am Ziel liegen, wenn ich nicht treffe!"

###

Sitzt ne ganz grauselige, häßliche Alte, mit Zahnlücken, Warze auf der Nase und fettigen und zotteligen Haaren in einer Kneipe an der Theke.
Kommt ein junger, schnieker Adonis rein. Die Alte sieht sich den Schönling an: "He, Du, wenn du errätst was das dadrüben für ein Tier ist, dann darfste mich bumsen." Dabei zeigt sie auf einen Papagei, der in einem Käfig in einer Ecke hockt.
Der junge Kerl überlegt: "Das ist ein Affe!"
"Glück gehabt, Junge. Das laß' ich grade noch gelten."

###

Kommt eine Frau zum Standesbeamten und möchte ihren Namen ändern lassen.
"Nun, wie heißen sie denn?"
"Bumsen!"
"Oh Gott ja, so möchte ich auch nicht heißen."
"Nein, nein, nicht den Nachnamen, den Vornamen hätte ich gern geändert."
"Wie heißen sie denn da?"
"Wilma!"

###

Wie bekommt man drei Blondinen auf einen Barhocker?

* Man dreht ihn um.

###

Wie lange kann man mit einem Auge in 'ne Gruppe Österreicher schauen ?
- Bis das Magazin leer ist.
(Aua !)

###

Was, wenn Data (von Star Trek - das nächste Jahrhundert) Microsoft Windows kompatibel wäre ?

Worf:
Captain, drei romulanische Kriegsschiffe enttarnen sich direkt vor uns.
Picard:
Auf den Schirm. (Der Hauptschirm zeigt ein Muster horizontaler Linien, jede nur einen Punkt breit.)
Data, was geht hier vor ?
Data:
Captain, der Schirm hat nicht genügend Videospeicher, um ein Objekt dieser Größe anzuzeigen. Darf ich annehmen, daß sie eine geringere Auflösung wünschen ?
Picard:
Machen Sie es so. (Der Hauptschirm wird gelöscht und große, klobige Quadrate erscheinen. Drei Objekte, die romulanische Warbirds sein könnten aber eher wie die Aliens aus Space Invaders aussehen, erscheinen in der Mitte.)
Data, öffnen Sie einen Grußkanal zu den Romulanern.
Data:
Aye, Sir. (Data hebt eine Sanduhr vom Fußboden neben sich auf, dreht sie herum und legt sie auf die Konsole vor sich. Er drückt ein paar Tasten auf der Konsole und sitzt dann bewegunslos für mehrere Sekunden. Ein Aufblitzen bei einem der romulanischen Schiffe ist auf dem Hauptschirm zu sehen.)
Worf:
Wir werden mit einem Plasma-Torpedo beschossen, Captain !
Picard:
Schilde hoch !
Data:
Es tut mir leid, Captain, aber ich versuche noch ihr letztes Kommando auszuführen. Ich muß sie bitten, mit der Erteilung neuer Kommandos so lange zu warten, bis ich das letzte ausgeführt habe.
Picard:
Was zum Teufel meinen Sie ? Data, das ist wichtig ! Ich brauche diese Schilde sofort.
Data:
Es tut mir leid, Captain, aber ich versuche immer noch, Ihr letztes Kommando auszuführen. Ich muß sie bitten, mit der Erteilung neuer Kommandos so lange zu warten, bis ich das letzte ausgeführt habe.
LaForge:
Erlauben Sie, Captain. (zu Data) Control-alt-delete, Data. (Data nimmt die Sanduhr von der Konsole und stellt sie zurück auf den Boden.)
Data:
Die Romulaner antworten nicht auf meine Rufe. Drücken Sie meine Nase, um abzubrechen und zu Windows zurückzukehren. Ziehen Sie an meinem linken Ohr, um den Kommunikationskanal, der nicht antwortet, zu schließen. Sie verlieren alle Informationen, die von den Romulaner gesendet wurden. (LaForge zieht an Datas linkem Ohr.)
Picard:
Schilde... (es gibt eine fürchterliche Explosion. Die Brücke wird heftig erschüttert und alle Manschaftsmitglieder werden zu Boden geworfen. Ein Funkenregen aus Wesley Crushers Steuerkonsole schleudert ihn von der Konsole weg.) ...hoch, Data !
Data:
Aye, Sir.
Riker:
Alle Decks, Schadensbericht !
Worf:
Captain, Lieutenant Crusher ist verletzt. Er scheint bewußtlos zu sein. (Data nimmt die Sanduhr erneut, stellt sie auf die Konsole und betätigt noch mehr Tasten. Er wartet ein paar Sekunden und stellt die Sanduhr zurück auf den Boden.)
Data:
Schilde sind jetzt oben, Captain.
Picard:
Und keinen Moment zu früh. Worf, alle Phaser auf das führende Romulanerschiff ausrichten.
Worf:
Aye, Sir. (Er betätigt einige Tasten der Waffenkonsole.)
Picard:
Mr. Data, übernehmen Sie das Steuer und leiten Sie das Ausweichmanöver ein.
Data:
Es tut mir leid, Sir, aber der richtige Treiber für diese Konsole ist nicht
installiert.
Picard:
Nun, verdammt, dann installieren Sie den Richtigen.
Data:
Bitte legen das Setup-Implantat #1 in mein rechtes Nasenloch.
Picard:
Nummer Eins, wo werden Datas Setup-Implantate aufbewahrt ?
Riker:
Ich habe sie bei Geordi gelassen.
LaForge:
(mit überraschter Stimme) Was !!? Ich dachte, Sie haben sie noch !
Picard:
Data, haben Sie keine Treiber in Ihrem internen Speicher gespeichert ?
Data:
Nicht gefunden, Sir. Bitte legen das Setup-Implantat #1 in mein rechtes Nasenloch.
Picard:
Data, ich habe das Setup-Implantat #1 nicht.
Data:
Kann rechtes Nasenloch nicht lesen. Abbrechen, wiederholen, ignorieren ?
Picard:
Abbrechen !
Data:
Kann rechtes Nasenloch nicht lesen. Abbrechen, wiederholen, ignorieren ?
Picard:
Nun, dann halt ignorieren !
Data:
Aktuelle Nase nicht länger gültig. (Data geht zum Steuer und betätigt mehrere Tasten. Das Schiff taumelt, die romulanischen Kriegsschiffe bewegen sich plötzlich auf die eine Seite des Hauptschirms und eine hohe, kreischende Stimme ist plötzlich von irgendwo aus dem Schiff zu hören.)
LaForge:
(alarmiert) Data, was zur Hölle tun Sie da ?
Picard:
Nummer Eins, haben wir die Nummer der Hotline für Data ?
Riker:
Ja, Sir, aber das letzte Mal, als ich sie zu erreichen versuchte, mußte ich Stunden warten, bis ich mit jemandem sprechen konnte. Und diese Person hatte dann keine Kenntnisse über Androiden von Datas Modell. Sie war auf Industrieroboter spezialisiert. (Plötzlich gehen alle Lichter aus, der Hauptschirm wird schwarz und alle üblichen Geräusche, wie der Lärm der Ventilatoren, Motoren, usw. verstummen. Nach ein paar Sekunden geht die Notbeleuchtung an. Data steht absolut bewegungslos an der Konsole.)
Picard:
Was ist los ?
LaForge:
(prüft die Steuerkonsole) Lieutenant Commander Data hat eine allgemeine Schutzverletzung im Warpkern verusacht.
Picard:
Diese Andoiden sehen recht schlau aus, aber man kann mit ihnen absolut nichts anfangen. (Ein Transportereffekt wird sichtbar und sechs Romulaner in voller Kampfmontur erscheinen auf der Brücke. Eine siebte Person, ein Ferengi, erscheint Momente später.)
Ferengi:
(mit einem gewinnsüchtigem Grinsen) Kann ich Sie für einen Amiga(r) oder Macintosh(c) begeistern, Captain ?

###

Er war ein Mann wie ein Baum - sie nannten ihn Bonsai
Sie war schlank wie eine Säule - man rief sie Litfaß

###

- "Papi, was ist denn 'Perversion'?"
- "Ach halt die Klappe, Kleiner und mach mir den BH zu!"

###

Nachfolgend ein weiterer M$ Joke, frei aus dem englischen für die Anglophoben bei detejot:

Bill Gates kommt nach einem Verkehrsunfall in den Himmel. Wie fast immer bei diesen Himmelwitzen steht Petrus vor der Himmelspforte und teilt die Neuankömmlinge ein. Bill kommt an die Reihe und Petrus sagt:"Eigentlich weiß ich nicht ob ich dich in den Himmel reinlasse oder zum Teufel in die Hölle schicken soll" Wenn man den Autoren der dtj glauben soll gehörst du eigentlich in die Hölle, andererseits hast du auch viel Gutes für die Computerindustrie getan. In fast jedem Haushalt in den USA befindet sich ein Rechner. In deinem Fall mache ich jetzt etwas was ich noch nie zuvor gemacht habe. Ich laß dich selbst entscheiden wohin du willst."
Bill antwortete:"Prima, nur was ist der Unterschied der beiden Umgebungen?" Petrus erwiderte:"Ich laß dich kurz einmal in beide Umgebungen reinschauen, das wird dir bei deiner Entscheidung sicher helfen."
"Ok, nur wo soll ich zuerst hingehen?" "Das überlasse ich dir"
"OK, dann schau ich mir zuerst die Hölle an"
Dort angekommenen sieht Bill einen sauberen goldgelben Sandstrand, himmelblaues klares Wasser, frohlockende, lachende Bikini-Mädchen, Caipirinhas, Batidas und andere Leckereien, Sonne satt und angenehme Temperaturen. "Das ist ja super", sagte er zu Petrus. "Wenn das die Hölle ist dann bin ich ja auf den Himmel gespannt" "Fein, dann komm mal rein Bill und schau dir den Himmel an" Der Himmel war hoch oben in den Wolken, Engel saßen hier und sangen. Es war ganz nett hier, aber nichts gegen die Hölle. Bill überlegte für einen kurzen Moment und gab seine Entscheidung bekannt: "Hmmm, ich denke ich bevorzuge die Hölle" Prima Bill, wie du willst" Also kam Bill in die Hölle. Zwei Wochen später kam Petrus in die Hölle um sich nach dem Multi-Milliardär zu erkundigen. Als er in der Hölle ankam sah er Bill an einer Wand an Stahlringen gefesselt hängen, um ihn herum Folterschreie von gepeinigten Leibern, in einem dunklen Raum umringt von Dämonen, die glühende Metallspitzen in ihn penetrierten. "Hallo Bill, na wie geht's denn so?" Mit zitternder Stimme und einer unverholenen Enttäuschung entgegenete ihm Bill:"Das ist schrecklich hier, was ist nur aus dem wunderschönen anderen Platz gewordenen, der mit dem herrlichen Strand, den netten Mädels, der Sonne, das saubere Wasser?"

Petrus antwortete:"Och, das war doch nur die Demo."

###

Bayrischer Bauernhof:
"Babba, ich hob mi verliebt!"
"Jo mei, in wen denn?"
"Ich mogs nit song..."
"Jo sog scho! In die Maria?"
"Naaa..."
"Jo - in die Eva vielleicht?"
"Naaa, Babba..."
"Etwa in die Zenzi, die olde Hur?"
"Naaa, - in... in den Sepp."
"In den Sepp? Aber.. - der isch doch evangelisch!"

###

"Früher sind mir die Frauen immer massenhaft nachgelaufen."
"Und warum heute nicht mehr?"
"Weil ich keine Handtaschen mehr klaue!"

###

"Herr Ober," erkundigt sich der Gast,"warum heißt dieses Gericht denn Räuberspieß?" - "Warten Sie ab, bis Sie die Rechnung bekommen, mein Herr!"

###

"Kennen Sie zwei durchsichtige Metalle?"
"Nein."
"Maschendraht und Zinn 40!"

###

Sie: "Abend fuer Abend sitzen wir nur vor dem Fernseher, nie gibt es eine Abwechslung!"
Er : "Dann lass' uns doch die Plätze tauschen!"

###

Am Stammtisch: "Ich habe meine Hochzeit jetzt schon dreimal verschieben muessen. Ob das Unglueck bringt?" - "Wenn Du so weiter machst, nicht!"

###

Gehen zwei Geschäftsleute in einem Restaurant essen. Meint der eine:
"Ich habe das Vertrauen zu den Menschen völlig verloren!" - "Wie - und dann essen Sie hier Hackbraten?!"

###

"Na wie ist es denn in eurer jungen Ehe?"
"Ach, wie im Lotto: 49 Nummern - und nicht einmal drei richtige."

###

"Angeklagter, ich möchte wirklich wissen - warum Sie soviel lügen."
"Das kommt daher, weil Sie soviel fragen, Herr Richter."

###

Drei Typen auf 'nem Mopped werden von der Polizei angehalten.
Polizist: Warum fahren sie denn zu dritt auf dem Mopped?
Typ: Na weil der vierte krank ist!

###

Was benutzt 'ne Elefantenkuh als Tampoon?

Ein Schaf!

###

<Data> "Ich glaube nicht, das das Menschen sind, Sir. Wenn Sie näher hinsehen, werden Sie sehen, das die Gestalten Uniformen und Schlagstöcke tragen."
<Riker and Picard, zusammen - entsetzt> "Gesetzeshüter"


Waren das nicht mal Anwälte mit Anzug und Aktentasche? Das ist dann doch gleich viel lustiger!

###

Wann willst du mich eigentlich heiraten?
Am 21. Juni.
Ist das nicht der Tag mit der kürzesten Nacht?
Klar!
Du Feigling !

###

G.O.L.F.

Gerät
Ohne
Logische
Funktion

###

- Fritz, buchstabiere das Wort "Uns".
- "U", "N", "S".
- Sehr gut, Fritz. Lisa, buchstabiere das Wort "Wir".
- "W", "I", "R".
- Sehr gut, Lisa. Ali, buchstabiere das Wort "Chancengleichheit".

###

"Sind Sie jetzt noch im Programm ?"
"Ja"
"Gehen Sie jetzt mal raus - Hallo - Hallo......."

###

"Was steht auf dem Monitor ?"
"I-Bee-Emm"
"Nein was steht auf dem Schirm ? - Hallo ???"
"Ich hab den Schirm aufgespannt - da steht nichts drauf"
"Nein, ich meine was steht auf dem Bildschirm ?"
"Eine Tasse Kaffee"

###

In englisch gibts den auf 2 Seiten aufgedröselt, soll bei einer Hotline echt passiert sein!:

"Der Kaffeetassen Halter ist abgebrochen"
"Der was bitte ?"
Der Tassenhalter, bis jetzt funktionierte er tadellos, nur ist er für grosse Tassen zu schwach."
"Ähh - was steht auf diesem Tassenhalter ?"
"Mitsumi 8x...."

###

der hatte es immer noch besser als der letzte Patient beim Chefarzt gestern Abend:
"Also morgen kommen Sie aus dem Krankenhaus. So oder so!"
und der Patient vorher durfte sich einen Satz voller Feingefühl anhören, als er fragte ob die Schlammpackungen auch wirklich helfen.

"Helfen? Ich weiss nicht genau, aber falls die versagen sollten, gewoehnen Sie sich schon mal an den feinen Moder-Geruch."

###

Ein Ehepaar feiert Silberhochzeit. Sie: "Jetzt sind wir fünfundzanzig Jahre verheiratet und es ist mir ein Bedürfnis dir endlich ein Geheimnis zu verraten, daß ich die vielen Ehejahre vor dir verschwiegen habe: ------
Ich bin farbenblind!"

"Aber Liebling, das macht doch nichts. Auch ich habe was, das ich die ganze Zeit verheimlicht habe:------
Ich komme gar nicht aus Wanne-Eickel. ------

Ich komme aus Ghana!"

###

Hast Du "rot13" zum entscrambeln? Ich habs! :-) (Auf dem browser)

Rva Znaa jnpug vz Xenaxraunhf nhs haq fpuervg:"Fpujrfgre, vpu xnaa
zrvar Orvar avpug süuyra!"
Qvr Fpujrfgre nagjbegrg:"Wn, rf ghg zve yrvq zrva Uree, nore yrvqre
zhßgra jve vuer Nezr nzchgvrera."

###

Ein Minister, ein Priester und ein Rabbi machen einen gemeinsamen Ausflug. Es war ein sehr heißer Sommertag als sie plötzlich an einen einsamen Waldsee kamen. Sie schauten sich um und da niemand da war, er sie sehen konnte zogen sie sich splitternackt aus und nahmen ein erfrischendes Bad. Ihre Freiheit genießend, ging das nackte Trio Beeren pflücken als plötzlich eine Gruppe Frauen aus ihrer Stadt entgegen kam. Da sie ihre Kleidung nicht mehr rechtzeitig erreichen konnten, bedeckte der Minister und Priester das Geschlechtsteil mit den Händen, der Rabbi jedoch bedeckte sein Gesicht und sie rannten davon. Nachdem die Frauen weg waren und sie wieder angezogen waren, fragten der Minister und der Priester den Rabbi, weshalb er denn sein Gesicht und nicht sein Geschlechtsteil bedeckte? Der Rabbi antwortete:"Ich weiß nicht genau wie es bei euch ist, aber in MEINER Gemeinde erkennt man mich an meinem Gesicht."

###

4 Nonnen kommen in den Himmel. Gott fragt die erste: "Warst du jemals unkeusch, dann sag es jetzt!"
1. Nonne: "Ja, ich habe einmal einen Penis gesehen."
Gott: "Ohgottogott, dann gehe hin zum heiligen Wasser[TM] und wasche dir die Augen!"
Die Nonne geht zum Wasser und wäscht sich die Augen.
Gott fragt die 2. Nonne, die darauf sagt: "Ja, ich habe einmal eine Penis in der Hand gehabt."
Gott schickt sie darauf ebenfalls zum Wasser, um sich die Hände zu waschen.
Daraufhin drängelt sich die 4. Nonne vor die 3. und sagt: "Bevor du dir deinen Arsch auswäschst, möcht ich mir doch lieber den Mund ausspülen!"

###

Frau Müller kommt in den Himmel. Sie sitzt Petrus gegenüber und wird von ihm über ihre Taten in ihrem Leben befragt. Plötzlich wilde Schreie aus dem Nebenzimmer.
"Was ist denn da los?"
"Ach, das ist Frau Schmitz, die kriegt gerade ihre Engelsflügel auf den Rücken gedübelt!"
"Mein Güte, ich denke, wir sind hier im Himmel!"
Plötzlich wieder lautes Geschrei.
"Was ist denn jetzt?"
"Nun werden ihr die Dübel in den Kopf gesetzt für den Heiligenschein!"
"Muß ich das auch über mich ergehen lassen?"
"Natürlich. Jeder, der in den Himmel kommt, braucht die Engelausstattung! Du kannst auch in die Hölle, da wirst du aber täglich von den Teufeln von vorne und von hinten . . ."
"Ist mir egal, diese Löcher sind wenigstens schon vorgebohrt!"

###

(Davor waren noch andere Tatsachenberichte vom Computerhändler)
Und immer lächeln....


KG>Kunde : "Na Mensch..... ein Adapter von IDE auf SCSI ......"
Aber doch hoffentlich die Polung beachtet ;-)))

Jau, der aktive IDE-Terminator...

Fast so gut, wie das was mir passiert ist. Kunde ruft an Netzwerk funktioniert nicht mehr. Ich fahr raus. Netzwerktester angeschlossen, merkwürdige Impendanz (Kurzschluß?). Also Segment für Segment durchgemessen (Die hatten noch ein altes RG-58 Netzwerk) bis ich zu einem T-Stück kam von dem 3 Kabel abgingen. Eins nach links, eins nach rechts und eins zum Computer, dort war dan noch ein T-Stück und ein Terminator drauf.

Frage an den Kunden (EDV-Verantowrtlicher): "Was soll denn das?"
Kunde: "Naja ich mußte den Rechner umstellen und da reichte das Kabel nicht. Das hab ich dann verlängert."
Ich :"Und der 3. Terminator am PC?"
Kunde "Ja der muß doch sein. Ich kann das Kabel doch nicht direkt auf die NW-Karte stecken!"

Ich beim gleichen Kunden wie oben. Software (Treiber) soll von Diskette instaliert werden. Problem: Der Rechner hat kein FD-Laufwerk. Ich sprech den Kunden (den mit dem 3-Terminatoren) darauf an, daß das etwas schwierig werden könnte mit der Installation ohne FD-Laufwerk) Worauf sich, schweigend, folgende Prozession abspielte:

Er drehte sich vom PC zum Schreibtisch, schnappte sich eine Büroschere, stach mit der Schere in eine Blendkappe vom PC (Desktop), brach die Kappe raus, griff in den Rechner und zog zum meinem Erstaunen ein angeschlossens FD-Laufwerk (3 1/2-Zoll erraus), grinste mich an und meinte: "Da!"

Und immer weiterlächeln...

Beim meinem Versuch später das Laufwerk wieder in den Rechner zu bugsieren, stieß ich wohl irgendwo an: RESET! Bermerkung des Kunden: "Das ist normal, das passiert immer!"

Ich lächel immer weiter...

###

Telefon bei Radio Regenbogen:
- Ich habe die Brieftasche von einem gewissen Michael Orsinger gefunden. Drinn waren eine Identitaetskarte, 1'240 DEM, 135 USD, eine Visa-Karte, Briefmarken 4 x 90 Pf., Eurocheck und 25 Mondopunkte. Spielen sie für ihn bitte den CoCo-Jambo!

###

"Schuetze Mueller", fragt der Spiess, "was waren Sie eigentlich im Zivilberuf ?"
"Mitarbeiter im Robert-Koch-Institut."
"Gut, dann melden Sie sich zum Kuechendienst !"

###

Feldwebel: "Warum soll der Soldat nicht mit brennender Zigarette ueber den Kasernenhof gehen ?"
Rekrut: "Jawohl, Herr Feldwebel, warum soll er eigentlich nicht !"

###

"Wuttke !" bruellt der Spiess beim Morgenappell, "Koennen Sie lesen ?"
"Jawohl, Herr Feldwebel."
"Das trifft sich gut, Wuttke. Dann lesen Sie heute morgen mal alle Papierfetzen vom Kasernenhof !"

###

Ein paar Wochen nach dem FKK-Urlaub gesteht Susi ihrer Mutter weinend, dass sie schwanger ist.
"Weisst du wenigstens, wer der Vater ist ?" fragt die Mutter.
"Das ist bestimmt der Herr Maier !" antwortet Susi.
"Bist du da auch ganz sicher ?"
"Ja, der Herr Maier war beim Bockspringen am Strand der einzige, der bei mir immer haengen geblieben ist."

###

Verlegen kommt Jochen in die Sprechstunde:
"Herr Doktor, mein Freund war neulich in einem Bordell, und jetzt hat er Angst, daß er sich was eingefangen hat. Was können Sie empfehlen?" "Hm, am besten ziehen Sie mal die Hose aus und zeigen mir Ihren Freund."

###

Was ist der Unterschied zwischen einem Öterreicher und einer durchgezogenen Linie?

.

.

.

.

.

.

.

.

Über eine durchgezogene Linie darf man nicht drüberfahren!

###

Der Kreyski ist auf Staatsvisite bei Kohl. Beim Gespräch unter vier Augen spricht Kreyski die Oesterreichwitze an. Kohl beruhigt ihn: "Schau mal Bruno, auch bei uns hat es solche Leute und solche. Ich werde es Dir gleich beweisen" Zusammen gehen sie zum Fuhrpark. Helmut haut einen Fahrer an: "Müller. Sie fahren zu mir nach Hause und fragen dort, ob ich zuhause bin." "Jawohl, Herr Kohl, wird gleich gemacht."

"Siehst Du, Bruno, auch bei uns sind nicht alle hell."

"Stimmt Helmut. Es hätte doch auch genügt, wenn er mal schnell anruft."

###

Feldwebel: "Soldat, sie onanieren unter der Dusche, was soll das?"
Soldat: "Herr Feldwebel, ich kann mich so schnell waschen wie ich will!"

###

Was ist der Unterschied zwischen einem Autoverkäufer und einem Softwareverkäufer?
Der Autoverkäufer weiß wann er lügt!

###

Wer sich für sowas zeit nimmt?


[What You See Is What You Get]

                                                  _,,,,
                                                 \\    \  ,ouch!
                                             ____/c = o=
            \|//                      *    _/   | /\__C/
          -/_ /            ,-.   *       _/ \    \__  ___
            _\\_           |  \    *  __/    \  -/ O\/'_ \
            \_  \          x  |   *  /  \____,\______\/  '
   /\_,///   >   )         \_  \     #     _/_\/
  / ,/   +\ /   /         _/ )_/     \     \  \
  \__|+ O  )  \/        _/ \/         \_    \  \
     /\___D    \      _/    )         _>   ,)   )
      /  _   o  \   _/,   _/        _/     /     \
     /   /       ,_/   __/         /_ .  _/ \_   _\
    /   / \    o//    _/           /_\__/     \_/ \
   /__o/   \___|    _/            / x(          \/ '-,__
   _//       \__ __/\             \  x\ Maniac   |______\
   \  \>       \     \             \  |
   // |         \__   \             '-'
                /    /
                 \___(
  Hausmeister    /_/
                / O \
               '-   \__
                  \_____)

Sie haben eigene Witze, oder kennen einen guten? Immer her damit!

Page designed by me:

Click here to contact me

Copyright problems on this page? Please click here!

Urheberrechte verletzt? Bitte hier klicken!

Last Updated: 07.06.'04
Deutsche Seiten werden nicht mehr laenger aktualisiert Bitte auf die Englischen Seiten ausweichen!!